Fortbildung

QUALIFIZIERUNG ZUR FACHBERATERIN FÜR
BIENENPRODUKTE

2- WÖCHIGE FORTBILDUNG MIT ABschluss-ZERTIFIKAT

zielgruppe

Imkerinnen mit einem ausgeprägten Interesse für die Zusammenhänge der Naturheilkunde, gesunder Lebens- und Ernährungsweise, gerne mit naturpädagogischem oder
kräuterpädagogischem Hintergrund oder vergleichbaren Vorkenntnissen. Frauen, die Ihr erlerntes Wissen über Bienenprodukte in Workshops und Vorträgen an andere Interessierte weitergeben möchten.

inhalte

Entstehung, Verarbeitung und Verwendung der Bienenprodukte. Vermittlung von Wissen zu den Inhaltsstoffen, deren Wirkweise in der häuslichen Gesundheitspflege, in kosmetische Anwendungen und als gesundes Lebensmittel im täglichen Gebrauch. Sie erlernen die wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen und erhalten die notwendigen Grundwerkzeuge zur Referententätigkeit.

zertifikat

Nach Abschluss der Qualifizierung erhalten die Teilnehmerinnen ein Zertifikat über die Inhalte der Weiterbildung und die Erlaubnis den geschützten Titel „Fachberaterin für Bienenprodukte“ zu führen.

nähere informationen

Die Weiterbildung wird in zwei Blöcken à fünf Tage stattfinden. Sie erhalten ein vollwertiges Mittagessen sowie Kursunterlagen.

block 1

  • Entstehung und Gewinnung der Bienenerzeugnisse
  • Honig in Ernährung und Gesundheitspflege
  • Pollen und Perga
  • Workshop Training und persönliches Marketing
  • Bienenprodukte in Küche und Keller

block 2

  • Propolis: Eigenschaften, Wirkung, Aufbereitung und Anwendung
  • Gelée Royale, Drohnenlarven und Bienengift
  • Bienenwachs und die Anwendung in Kosmetik und Haushalt
  • Honigmassage
  • Bienenstockluft und Wachsmottenextrakt als homöopathisches Mittel

Termine 2022

anmeldung und Informationen

ZeitraumVeranstaltungsort
Block 1
Block 2

kosten

890,- € pro Teilnehmer inkl. vollwertiges Mittagessen und Kursunterlagen

Frühbucherrabatt

anmeldung und Informationen

Anmeldeschluß:
Für Stornierungen bis zum ………. fallen Bearbeitungsgebühren von 100,- € an.
Für Stornierungen nach dem …………. fallen 50% der Fortbildungskosten Bearbeitungsgebühr an.

Anmeldung per Email kontakt@netzwerk-bienenprodukte.de